Energieeffizienz von Windkraftanlagen

Aktuelles · Argumente · Recherchen

Rainer A. Stawarz berichtet am 17. September 2015 auf seinem Blog

 

Betrachtet man den Pressespiegel der letzten Jahre, so müsste die sog. Energiewende eine beispiellose Erfolgsstory sein. Beinahe tagtäglich wurde und wird immer noch von neuen Wind- und Solarparks berichtet, von Wasser- und Geothermie-Kraftwerken, die jeweils „Zigtausende“ von Haushalten mit Strom versorgen können. Wenn man all die „Zigtausende“ aus den letzten Jahren zusammenrechnet, so dürften die fossilen sowie die kerntechnischen Kraftwerke hierzulande mit Stromproduktion jedenfalls überhaupt nichts mehr zu tun haben.

 

Originalbeitrag lesen

 

Abbildung
Entwicklung der Addition von Wind- und Solarenergie in Deutschland 2011 bis März 2015

 

 


Keine Kommentare

Keine Kommentare möglich.